Sardinien Reiseblog

Die Costa del Sud

Die Costa des Sud ist eine Strandregion im Westen von Sardinien, nicht weit von der Hauptstadt Cagliari entfernt und erstreckt sich über mehrere Kilometer. Zahlreiche Buchten und Strände laden zum Verweilen ein. Besonders beliebt sind die Strände bei Wellenreitern, Wind- und Kitesurfern, da an etlichen weitgelegenen Buchten der Wind sehr heftig bläst und die Wellen dementsprechend hoch sind. 

mehr lesen 0 Kommentare

Cagliari - Sehenswürdigkeiten und mehr!

Cagliari, die Hauptstad Sardiniens, mit seinen gut 150.000 Einwohnern, hat einen ganz eigenen Charme. Gerade die kleinen Gässchen, welche vor allem in der Altstadt zu finden sind, muss man gesehen haben. Als wir Cagliari einen Besuch abstatteten, war die Hauptstaße zwar eine einzige Baustelle, was uns aber nicht weiter gestört hat. Ein Tagesausflug sollte man mindestens einplanen, um die Stadt zu besichtigen - plant euch aber eher zwei Tage für diese Stadt ein.

mehr lesen 6 Kommentare

Über die Ostküste nach Cagliari

Die Schnellstraße, die von Olbia, über Oristano bis nach Cagliari an die Südküste reicht, ist vergleichsweise gut ausgebaut. Dennoch kann man sie nicht mit deutschen Autobahnen vergleichen, da die Geschwindigkeitsbegrenzung (teilweise sinnvoll) überwiegend bei 90 km/h liegt. Die Strecke an sich zieht sich wie Kaugummi, bietet zur Abwechslung aber landschaftlich einige schöne Stellen, die man sich entweder näher anschauen könnte oder einfach im Vorbeifahren bewundert. Ansonsten ist die Fahrt unspektakulär. Ab und an mal eine Tankstelle bzw. Rastplatz, gefolgt von kleineren Kurven. Getreu nach dem Motto "In der Ruhe liegt die Kraft" fuhren wir also in Richtung Süden.

mehr lesen 0 Kommentare

Bootstour auf dem Golf von Orosei

Für uns ein weiteres Highlight an der Ostküste Sardiniens sind die Strände am Golf von Orosei, die überwiegend besser vom Meer als vom Land zu erreichen sind. Deshalb sind wir früh am Morgen nach Orosei gefahren, um uns ein Schlauchboot mit Motor zu mieten. Das ist in Italien auch ohne Bootsführerschein möglich.

 

Leider war das so kurzfristig nicht möglich, da alle Boote schon ausgebucht waren. Also buchten wir eine geführte Tour, jedoch in einem kleinen Schlauchboot und nicht mit einem großen Schiff. Wir waren nur 7 Personen, inklusive dem Bootsführer, an Board. Unser Bootsführer sprach jedoch leider kaum ein Wort Englisch, somit waren wir auf die Übersetzung unserer Mitreisenden angewiesen. Diese haben uns dann die wichtigsten Dinge übersetzt, was wirklich nett war.

mehr lesen 0 Kommentare

Alghero nach Olbia - Eine Tagestour in Sardinien

Unsere erste Tagestour führte uns von Alghero (Flughafen) nach Olbia an der Nordküste von Sardinien entlang. 

Die zweitgrößte Insel im Mittelmeer bildet mit einigen vorgelagerten Inseln im Mittelmeer eine autonome Region Italiens und hat ca. 1,7 Millionen Einwohner. Eine Tagestour in Sardinien bietet sich nahezu an, da die Insel nicht sehr groß ist. 

 

Die Hauptstadt ist Cagliari, ganz im Süden der Insel. Die Insel verfügt über drei Flughäfen, die allesamt von Deutschland aus zu erreichen sind (Alghero - Olbia - Cagliari).

mehr lesen 0 Kommentare